Die Fraktion Die Linke lädt alle Interessierten und Unterstützenden des Tempelhofer Felds ganz herzlich zu einer Veranstaltung im Rathaus Schöneberg ein:           Montag, den 26. Februar um 19:30 Uhr im Rathaus Schöneberg (Raum 1110, 1. Etage) Es wird eine Diskussionsrunde geben mit unserer Landesvorsitzenden und Abgeordneten Franziska Brychcy… Weiterlesen

BVV: 17. Januar 2024

Horrende Nachzahlungen an Nebenkosten bei Mieterinnen und Mietern Mit sehr hohen Nachzahlungsforderungen sind derzeit Mieterinnen und Mieter in unserem Bezirk belastet, das ergab u.a. die Antwort der Mündlichen Anfrage von DIE LINKE. Bezirksbürgermeister Oltmann (Grüne) bestätigte auch die Vermutung, dass die Mieterberatungsstellen derzeit massiv… Weiterlesen

Vonovia/Dt. Wohnen-Mieter:innen schließen sich zusammen gegen überteuerte, undurchsichtige Heizkostenabrechnungen 2022. Teilweise Nachzahlungen bis 8.000 € und entsprechende Erhöhung Vorauszahlung. Am Samstag, dem 13. Januar fand eine Kundgebung am Tempelhofer Damm statt (nähe S-Bhf. Tempelhof) zu der neben dem dortigen Vonovia-Quartier, auch… Weiterlesen

BVV: 13. Dezember 2023

Unsachgemäße Sanierungsarbeiten mit Folgen für die Mieter In einer erneuten Mündlichen Anfrage von Die Linke bzgl. Wohnmängel während der noch nicht abgeschlossenen Arbeiten in 16 Degewo-Häusern im Greizer Viertel in Marienfelde, gibt es immer noch keine Absichtserklärung, dass das Bezirksamt in der Sache, des massiven Schimmelbefalls, tätig wird.… Weiterlesen

Am Wochenende haben wir den Protest der Mieter: innen bei vormals u.a. Deutsche Wohnen, jetzt Vonovia in Mariendorf unterstützt. Im Wohnkomplex von Vonovia leiden die Anwohnenden unter der Vernachlässigung der Gebäude. Es kam in diesem Winter wieder zu monatelangen Heizungsausfällen, die Fenster sind in schlechtem Zustand, es schimmelt, die Wege… Weiterlesen

BVV: 15. November 2023

Unklares Wissen über Regenwassermanagement auf dem Tempehofer Feld Die Linke fragte mit einer Mündlichen Anfrage, ob das Tempelhofer Feld u.a. als Versickerungsfläche gilt, denn aufgrund der vormaligen Nutzung als Flugfeld ist dies nicht so klar, wie man erst mal vermutet. Die Beantwortung über die zuständige Bezirksstadträtin Ellenbeck (Grüne)… Weiterlesen

Am 7. November wurde im Bezirksvorstand DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg angekündigt, dass Martin Rutsch und Christine Scherzinger die Partei zum Ende des Jahres verlassen werden, mit der Absicht der Partei des BSW beizutreten, die im Januar gegründet werden soll. Damit ist der Verbleib in der Fraktion ausgeschlossen. Kommunalpolitisch und… Weiterlesen

BVV: 18. Oktober 2023

Geplante Bebauung am Kleistpark liegt auf Eis. Mit einer Mündlichen Anfrage von DIE LINKE wurde nach dem Stand des Bauvorhabens, am Kleistpark / Ecke Willmanndamm nachgefragt. Denn seit fast 10 Jahren gibt es von einem Investor die Absicht dort ein Gebäude zu platzieren, genau über einem U-Bahnhof. Dies ist aus bautechnischen Gründen schon sehr… Weiterlesen

Unser Antrag „Umbenennung der Udetzeile“ fand im Ausschuss für Weiterbildung und Kultur leider keine Mehrheit. Für das Vorhaben der Umbenennung sollten die Anwohnenden bei einer Versammlung informiert und beraten werden, warum diese Umbenennung aus historischer Sicht sinnvoll ist. Das Hauptargument von Grünen, SPD und CDU den Antrag abzulehnen… Weiterlesen

BVV: 13. September 2023

Tempelhof-Schöneberg startet Versuch mit erster „Schulstraße“ Der Antrag Drs. 747, „Schulstraße an der Bruno-H.Bürgel-Schule in Lichtenrade verstetigen“, (Ursprung: Grüne) dem DIE LINKE beigetreten ist, hatte in der BVV vollen Erfolg, denn alle Fraktionen stimmten dem Antrag zu und SPD und CDU traten auch bei. Mit der Schulstraße startet Berlin… Weiterlesen