Zum Hauptinhalt springen

Katharina Marg

Sprecherin für Gesundheit und Sport

Besonders wichtig ist mir der Kontakt zu zivilgesellschaftlichen Gruppen, unseren Mitgliedern und der Nachbarschaft in Tempelhof-Schöneberg. Über Ihre Anliegen will ich im Bilde sein und für eine gerechtere Politik kämpfen.

Sprecherin der Linksfraktion und stimmberechtigtes Mitglied bin ich in den folgenden Ausschüssen:


-    Ausschuss für Integration
-    Ausschuss für Frauen, Queer und Inklusion
-    Gesundheitsausschuss
-    Sportausschuss                                                    Als Bezirksverordnete bin zusätzlich Mitglied im Krankenhausbeirat.
Als Vertreterin der Linksfraktion nehme ich nach Möglichkeit als nicht stimmberechtigtes Mitglied teil am:


-    Beirat von und für Menschen mit Behinderung
-    Frauenbeirat
-    Und an der Psycho-sozial Arbeitsgruppe Tempelhof-Schöneberg


Gern bin ich telefonisch oder per Mail für Anliegen oder Fragen erreichbar.

Kontakt:
katharina.marg@linksfraktion-ts.de

0177 5763213


Bundeswehr im Gesundheitsamt

Rede in der BVV, BV Katharina Marg Weiterlesen


Wenn Profit nicht mehr vor Gesundheit gehen darf

DIE LINKE setzt sich seit 2018 mit der Kampagne „Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen“ für bessere Bedingungen für Personal und Patient_innen ein. 5457 Leute hatten, während ich dies schreibe, schon den Aufruf unterschrieben für – 1.) mehr Grundgehalt in der Pflege, 2.) 100.000 Pfleger_innen mehr im Krankenhaus 3.) 100.000 weitere… Weiterlesen


Stolpersteingedenken für Euthanasieopfer in der Feurigstraße

In der Straße unserer Geschäftstelle, der Feurigstr. 23, lebte Helmut Deutschmann mit seinen Eltern. Sein Vater Otto war Arbeiter bei der BVG. Gehörlos wurde Helmut 1921 geboren. Wegen der Ideologie der Nazis starb er gewaltsam am 27. April 1944. Weiterlesen


Gesundheitspolitische Reise

Im monatlichen Gesundheitsausschuss des Bezirksparlaments (der BVV) vertrete ich die DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg (T-S). Hoffentlich haben wir aber schon ab der nächsten Kommunalwahl dort etwas mehr Verstärkung. Aktuell bin ich allein, als eine von 15 Verordneten. Der Ausschuss ist öffentlich und findet meist am vierten Montag des Monats an… Weiterlesen