Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Situation Kleingärten Neue Mitte Tempelhof

Mündliche Anfrage des Bezirksverordneten Martin Rutsch (LINKE)

Ich frage das Bezirksamt:

  1. Wie geht das Bezirksamt mit dem aktuellen Protest des bezirklichen Kleingartenvereins, der durch das Projekt der Neuen Mitte seine Flächen in Gefahr sieht, um?

2. Können die im Projekt der Neuen Mitte Tempelhof wegfallenden Kleingartenparzellen durch andere im Bezirk befindliche Standorte definitiv ersetzt werden?

 

Nachfragen:

  1. Wenn ja, wo werden sich diese Parzellen befinden?

2. Haben die anderen Parzellen an dem jetzigen Standort Bestandsschutz bis mindestens 2030 Bestandsschutz?