Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Einhalten von Hygienevorschriften auch bei ALG-II-Maßnahmen

Mündliche Anfrage der Bezirksverordneten Elisabeth Wissel (LINKE)

Ich frage das Bezirksamt:

  1. Werden vom Bezirksamt/Jobcenter die Hygieneschutzmaßnahmen der Träger, die Maßnahmen für ALG-II-Bezieher_innen anbieten überprüft?
  2. Wie ist es während der Coronapandemie möglich, dass bei dem Träger AGENS in Schöneberg (am Kleistpark) in den Pausen nur ein 6X2m großer Bauwagen für 11 Maßnahmen-Teilnehmer_innen zur Verfügung steht?

Nachfragen

  1. Wie bewertet das Bezirksamt das Ansteckungs-Risiko für die Teilnehmer_innen, von denen 7 von 11 Personen, die sich in der Maßnahme befinden, über 60 Jahre alt sind?
  2. Wird das Bezirksamt einen 2. Bauwagen und für eine weibliche Teilnehmerin eine 2.Toilette aufzustellen veranlassen?

Dateien