Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Musikschulangebote in Tempelhof-Schöneberg

Kleine Anfrage, Fraktion DIE LINKE.

  1. An welchen derzeitigen und künftigen Standorten im Bezirk ist die Musikschule mit Angeboten für alle vertreten?
  2. Mit welchen Schulen gibt es sogenannte Kooperationsvereinbarungen?
  3. Was beinhalten die Kooperationsvereinbarungen im Einzelnen?
  4. Wo liegt der Unterschied zwischen musikbetonten Schulen und Angeboten über Kooperationsvereinbarungen?
  5. Wie hoch ist das Stundenangebot der Musikschule in einer Grundschule für welche Klassen und pro Woche?
  6. Fallen für Eltern Kosten an, bei Musikangeboten ihrer Kinder über die Kooperationsvereinbarungen, wenn ja, wie hoch sind diese?
  7. Gibt es ein Teilnahme-Limit von Schüler_innen deren Eltern im Leistungsbezug sind bzgl. Musikschulangeboten, außerhalb der Unterrichtszeit?
  8. Wie hoch sind die Kosten des Bezirks für das Jahr 2020, die über die Kooperationsvereinbarungen getragen werden?