Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

PRESSEMITTEILUNG: Ehemalige Bestattungsflächen werden von der Bebauung ausgeschlossen

In der BVV-Sitzung vom 18. April wurde der Antrag „Bebauung von ehemaligen Bestattungsflächen“ einstimmig von der BVV angenommen; die Initiative für den Antrag ging von der Linksfraktion in der BVV aus. Mit ihm stellt sich die BVV gegen eine Wohnbebauung von ehemaligen Bestattungsflächen und unterstützt eine Entwicklung dieser Areale als... Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Selbstverwaltete Jugendeinrichtungen Drugstore und Potse akut in ihrer Existenz bedroht

Nur noch wenige Monate bis Jahresende verbleiben, um für die Jugendzentren Drugstore und Potse geeignete Räume zu finden, nachdem nach Aussage des Jugendstadtrates Schworck (SPD) der Vermieter der bisherigen Räume in der Potsdamer Straße nicht mehr bereit sein soll, die Mietverträge zu verlängern. Ein möglicher Neubau durch die Gewobag, von der... Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Für den Sperrmüllmissstand könnte es zukünftig eine Lösung geben

Einstimmig wurde unser Antrag Drs. 579 für eine „kostenfreie Sperrmüllentsorgung“ bereits im Ältestenrat beschlossen. DIE LINKE fordert darin, dass eine kostenfreie Sperrmüllentsorgung mindestens einmal im Jahr, wie schon in den 80er Jahren zuvor, für alle Anwohner_innen möglich ist. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Aufstellung des B-Plans für den Ankogelweg: Einwohner_innenversammlung jetzt

Mit Aufstellung des Bebauungsplans im Mariendorfer Ankogelweg (Drs. 0542/XX) ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines neuen Multifunktionsbads für die Bevölkerung getan. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Die Fraktion DIE LINKE in Tempelhof-Schöneberg sieht die geplante Schulbauoffensive kritisch

Dass endlich Schulen neu gebaut und saniert werden sollen, ist richtig und dringend notwendig. Allerdings halten wir die Form der Finanzierung für riskant. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Agiert die Deutsche Wohnen in Marienfelde gewerbefeindlich?

Das Mitglied der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus aus Tempelhhof Schöneberg Harald Gindra und die Bezirksverordnete aus Tempelhof-Schöneberg, Dr. Christine Scherzinger, erklären zum Zustand des Nahversorgungszentrums Hildburghauser Straße 29 (Marienfelde): Wir sind erstaunt über das unprofessionelle Verhalten der Deutschen Wohnen, den Umgang... Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Politische Verantwortung für das Ankogelbad übernehmen

Die Linksfraktion Tempelhof-Schöneberg bringt zur letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 13. Dezember eine Große Anfrage zur Situation des Bades im Mariendorfer Ankogelweg ein. Dieses zeichnet sich durch einen maroden Zustand aus und soll als Multifunktionsbad neu gebaut werden. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Pressemitteilung zum Beschluss des Haushaltplans 2018/2019

Dem Haushaltsplan 2018/19 hat DIE LINKE diesmal zugestimmt, denn positive Vorhaben sind in vielen Bereichen erkennbar. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Mieter_innen stärken – die Mieterberatung im Bezirk entwickeln

Mieterinnen und Mieter brauchen mehr Schutz und Hilfe, denn gerade in den letzten Jahren wurden viele angestammte Mieter_innen aus ihren Wohnungen verdrängt. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Sicherer Radverkehr auf dem Tempelhofer Damm

DIE LINKE. in der BVV Tempelhof-Schöneberg unterstützt das Anliegen der Initiative zur Schaffung eines sicheren Radwegs zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße sehr. Es ist seit Langem der Wunsch von Anwohner_innen, den Tempelhofer Damm als Radfahrende sicher entlangfahren zu können. Dies war ebenfalls der Grund, dass der Bezirksverband der... Weiterlesen