Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

PRESSEMITTEILUNG: Aufstellung des B-Plans für den Ankogelweg: Einwohner_innenversammlung jetzt

Mit Aufstellung des Bebauungsplans im Mariendorfer Ankogelweg (Drs. 0542/XX) ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines neuen Multifunktionsbads für die Bevölkerung getan. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Die Fraktion DIE LINKE in Tempelhof-Schöneberg sieht die geplante Schulbauoffensive kritisch

Dass endlich Schulen neu gebaut und saniert werden sollen, ist richtig und dringend notwendig. Allerdings halten wir die Form der Finanzierung für riskant. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Agiert die Deutsche Wohnen in Marienfelde gewerbefeindlich?

Das Mitglied der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus aus Tempelhhof Schöneberg Harald Gindra und die Bezirksverordnete aus Tempelhof-Schöneberg, Dr. Christine Scherzinger, erklären zum Zustand des Nahversorgungszentrums Hildburghauser Straße 29 (Marienfelde): Wir sind erstaunt über das unprofessionelle Verhalten der Deutschen Wohnen, den Umgang mit Mieter_innen, Anwohner_innen und dem Bezirksamt sowie über offenbar bewußt erteilte Falschaussagen. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Politische Verantwortung für das Ankogelbad übernehmen

Die Linksfraktion Tempelhof-Schöneberg bringt zur letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 13. Dezember eine Große Anfrage zur Situation des Bades im Mariendorfer Ankogelweg ein. Dieses zeichnet sich durch einen maroden Zustand aus und soll als Multifunktionsbad neu gebaut werden. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Pressemitteilung zum Beschluss des Haushaltplans 2018/2019

Dem Haushaltsplan 2018/19 hat DIE LINKE diesmal zugestimmt, denn positive Vorhaben sind in vielen Bereichen erkennbar. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Mieter_innen stärken – die Mieterberatung im Bezirk entwickeln

Mieterinnen und Mieter brauchen mehr Schutz und Hilfe, denn gerade in den letzten Jahren wurden viele angestammte Mieter_innen aus ihren Wohnungen verdrängt. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Sicherer Radverkehr auf dem Tempelhofer Damm

DIE LINKE. in der BVV Tempelhof-Schöneberg unterstützt das Anliegen der Initiative zur Schaffung eines sicheren Radwegs zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße sehr. Es ist seit Langem der Wunsch von Anwohner_innen, den Tempelhofer Damm als Radfahrende sicher entlangfahren zu können. Dies war ebenfalls der Grund, dass der Bezirksverband der Linken in Tempelhof-Schöneberg dem Netzwerk beigetreten ist. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Enthaltung der LINKEN bei dem Antrag Mehr Europa im Bezirk – Flagge zeigen auch im BVV-Saal

DIE LINKE. ist eine internationalistische Partei. Wir sind nicht gegen eine europäische Integration, sondern für ein anderes Europa, das demokratisch, sozial, solidarisch, ökologisch und gerecht ist, und insbesondere für eine Friedenspolitik steht. Derzeit haben wir ein neoliberales Europa der Banken und Konzerne. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Teske-Schule darf keine „Sonderschule“ werden

Zu dieser Problematik hat DIE LINKE. in der BVV Tempelhof-Schöneberg einen Dringlichkeitsantrag eingebracht. Auch die Grünen Bezirksverordneten hatten diese Idee und letztlich entstand ein gemeinsamer Antrag von Grünen und DIE LINKE. Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG: Einwohnerversammlungen ermöglichen – Transparenz und Teilhabe fördern!

Für die heutige BVV-Sitzung in Tempelhof-Schöneberg liegen zwei Anträge auf Einwohnerversammlung vor: Antrag auf Einwohnerversammlung zum „Sozialen Erhaltungs-Verordnungsgebiet Grazer Gärten" und Antrag auf Information zu den Planungen und Bürgerbeteiligung in der „Kreuzbergstraße 42b, Biergarten Ponte Rosa". Weiterlesen