Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Große Anfrage, Drucks. Nr: 0836/XX, Bezirksverordnete Elisabeth Wissel (Fraktion DIE LINKE)

Entfernung des Damwildgeheges im Franckepark

Wir fragen das Bezirksamt:

1. Mit welcher genauen Begründung spricht sich das Gutachten des Bezirksamts gegen die Fortführung des Geheges aus? (Vorbehalt Akteneinsicht)

2. Wie wurden die Pläne des Bezirksamts der Öffentlichkeit kommuniziert und wie war die Reaktion der Anwohner_innen aus Tempelhof auf den Plan, das Gehege aufzulösen?

3. Wie sieht der bisherige Zeitplan für die Umsiedlung der Hirsche im Franckepark aus?

4. Warum war die Ausbesserung des Geheges keine Option für das Bezirksamt?

5. Wie gewährleistet das Bezirksamt, dass die Tiere an ihrem geplanten, zukünftigen Ort artgerecht gehalten werden?

6. Warum lässt sich das Damwildgehege nicht in die Planungen für die Umgestaltung der Parks rund um das Rathaus Tempelhof integieren?

Dateien