Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Beschädigung des Fraktionsbüros

Letzten Montag wurde unser Fraktionsbüro im Rathaus Schöneberg erneut Ziel eines offenbar rechts motivierten Angriffs. Das Schloss ist verklebt und das Schild beschmiert worden. 

Dazu erklärt die Fraktion: "Es ist nicht das erste Mal, dass unser Fraktionsbüro im Rathaus Ziel eines solchen Angriffs geworden ist. Auch wenn der Schaden vergleichsweise gering ist, darf eine solche Tat nicht geduldet werden. Wir werden uns nicht einschüchtern lassen von solchen Vorkommnissen, sondern unsere politische Arbeit innerhalb und außerhalb des Rathauses konsequent fortführen. Wir fordern von den politisch Verantwortlichen im Rathaus einen effektiveren Schutz gegen solchen rechten Angriffe. Es kann nicht angehen, dass Personen in ein öffentliches Gebäude hineinspazieren und unbemerkt durch Hassaktionen Schaden anrichten können."