Zum Hauptinhalt springen

Buckower Chaussee – Umsteigemöglichkeit erleichterbar?

Mündliche Anfrage des Bezirksverordneten Harald Gindra (LINKE)

1. Frage

Welchen Einfluss hat das Bezirksamt auf die Baustellenabsperrung rund um den S-Bahnhof Buckower Chaussee?

Antwort auf 1. Frage

Die Baumaßnahme an der Buckower Chaussee liegt in der Verantwortung der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz. Insofern kann das Bezirksamt hier Anregungen weiterreichen aber keine konkreten Anordnungen o.ä. vornehmen.

2. Frage

Ist dem Bezirksamt bekannt, dass wegen langen Wegen (mehrere 100 m) die Bushaltestelle in Richtung Süden kaum noch genutzt wird, obwohl es vorher ein viel genutzter Umsteigepunkt war?

Antwort auf 2. Frage

Diese Information ist nicht an uns herangetragen worden.

Nachfragen

1. Da die weitreichenden Absperrungen in seltsamem Kontrast zur tatsächlich stattfindenden Bautätigkeit stehen, wären daher nicht umsteigefreundlichere Möglichkeiten für die Ersatzbushaltestelle möglich?

Antwort:
Hier ist die zuständige SenUMVK (Abteilung VI) zu befragen.

2. Da die Straße (noch bis Ende des Jahres) nur für Busse und Notfall-Fahrzeuge geöffnet ist, müsste es doch möglich sein, dass die Bus-Haltepunkte auch die Durchgangsstraße bahnhofsnah beanspruchen könnten (damit jeweils kurzfristig blockieren würde)?

Antwort:
siehe Antwort zu Nachfrage 1

Dateien